KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Victoria Coeln

* 1962 in Wien (AT). Für Coeln sind Chromotop und Chromogramm offene Räume konzentrierter Auseinandersetzung mit ästhetischen sowie gesellschaftspolitischen Themen und darüber hinaus Laboratorium und Erkenntniswerkzeug. Damit beforscht sie die Grenzen des Sichtbaren und Nichtsichtbaren und erweitert diese, indem sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über das Phänomen Licht mit dem alten Wissen über Mystik und Spiritualität verschmilzt. Ihre bekanntesten, großdimensionalen Arbeiten: CHROMOTOPIA an Welterbestätten (Wiener Stephansdom, Ephesos, Kappadokien, Göbekli Tepe, Catedral de Burgos …), DYSTOPIA EUTOPIA – ein soziopolitisches Statement im öffentlichen Raum (Pilotprojekt Wien, Mai 2016). www.coeln.at